Immergut – der Film

Im Grunde des Herzens bin ich immernoch das kleine Indie-Mädchen. Jetzt ist mir wieder klar geworden, wieso ich dies die ganzen Jahre über war. Es hat viel mit Prägung und Sozialisierung zu tun und meine Jugend wurde u.a. vom alljährlichen Immergut Festival geprägt. Viel gab es bei uns nicht und da stürzte man sich auf […]

Kommentare lesen ( 0 )

Streicher, Trompeten und Pauken aus UK? Fehlanzeige! Manchester Orchestra führen uns auf eine falsche Fährte. In Wirklichkeit stammt das Quintett aus Atlanta und kann vor allem eines: Rocken. Dabei jetzt nicht von den Anfangstönen des Songs „I’ve got friends“ verwirren lassen. Die schroffen Gitarrenriffs zeigen sich sehr bald, wobei die eingängige Melodie ebenfalls einen wichtigen […]

Kommentare lesen ( 0 )

Neue Klangmuster – Liars

Lügen mögen mich Strafen, aber die Liars waren mir bisher unbekannt. Diese Noise-Rock-Weirdos sind irgendwie an mir vorübergegangen. Das könnte daran liegen, dass sie keine einfache Kost für die Ohren liefern und Musik an der Grenze zwischen Kunst und Wahnsinn bieten. Nicht, dass ich experimenteller Musik gegenüber nicht offen wäre. Die teilweise als unhörbar eingestuften […]

Kommentare lesen ( 0 )

Da mir bisher noch nicht das neue Album „The big black and the blue“ vorliegt, kann ich nicht viel zum neuen Sound des schwedischen Zwillingspaars First Aid Kit sagen. Nur soviel, dass sie vermutlich ihrem Stil treu geblieben sind, nichts neu erfinden, aber dennoch weiterhin sehr gefühlvolle Songs schreiben. Wie folgendes Video zu „I met […]

Kommentare lesen ( 0 )

Neue Klangmuster – The Morning Benders

Aufgrund des bedeutungsschwangeren Datums will ich heute mal auf etwas seichtere Töne verweisen und lande beim Indie-Pop. Dieses Genre wird derzeit kaum besser verkörpert als von den aufstrebenden The Morning Benders. Zuckersüße unheimlich leicht zugängliche Pop-Melodien mit einem überschwenglichen Gesang und rumpeligen Schlagzeug bieten die Jungs aus San Fransisco. Quasi schon fast zu weichgespült. Allerdings […]

Kommentare lesen ( 0 )

kurz und klangvoll – Life in Film „Get closer“

Heute ist mir mal wieder nach englischem Akzent, den ich bei den Jungs aus Hackney Life in Film wiederfinde. Viel ist über die Band an sich sowieso nicht herauszufinden, zumal bei dem Namen drölf-millionen Einträge bei Google erscheinen. Viel Spaß daher einfach mit dem Video zur zweiten Single Get Closer. Die erste Single „Sorry“ gab […]

Kommentare lesen ( 0 )

Neue Klangmuster – Karnivool

Manchmal braucht es nur kurze Momente, einige Minuten oder gar Sekunden, bis mich eine Band in ihren Bann gezogen hat. Dieses Phänonem ereignete sich gerade kürzlich, als ich mit den Australiern Karnivool in Kontakt kam und das Video „Set Fire to the Hive“ sah. Dieser virtuose Rock bietet Bombast ohne zu übertreiben. Karnivool liefern uns […]

Kommentare lesen ( 1 )

Follow me