Neues von der Hamburger Schule

Diesen altbackenen Begriff musste ich mal wieder rausholen, nachdem ich von allen Helden und Hauptvertretern des 90er Jahre-Genres Neuigkeiten vernehmen konnte:

+++ So nutzen Tocotronic das Sommerloch und geben ihrem neuen Album den letzten Schliff. Das neue Material kann damit wohl Ende des Jahres bzw. Anfang 2010 erwartet werden.


+++ Auch die Sterne waren fleißig und veröffentlichen drei Jahre nach „Räuber und Gedärm“ am 05.10. ihre „neue total durchdrehende EP“.


+++ Zu guter letzt soll auch Jochen Diestelmeyer nicht unerwähnt bleiben, dessen Solo-Tätigkeiten immer mehr Form annehmen. Nachdem der neue Song „Wohin mit dem Hass“ aus dem am 25. September erscheinenden Album „Heavy“ bereits im Stream zu beguthören war, ist jetzt auch das dazu passende Video abgedreht. Im Slow-Motion-Video hat er sich direkt in der Schußlinie positioniert, in der er sich derzeit sowieso jeglichen Kritikern gegenüber befindet. Ich bin gespannt auf das weitere Material.

Tags: , , ,

Ein Kommentar zu “Neues von der Hamburger Schule”

  1. […] Jochen Close-Ups geprägt, scheint ansonsten halt mit seiner Helligkeit das genaue Gegenteil zu “Wohin mit dem Hass” […]

Kommentar hinterlassen

Follow me