Klangmuster live

Der Alltagswahnsinn hat mich wieder eingeholt und lässt mich derzeit noch weniger an Musik denken, geschweige denn über sie schreiben, als es während meiner Urlaubszeit der Fall war. Dem muss nun ein Ende gesetzt werden.

Den Sonntag widme ich trotz Sonnenstrahlen, die an die frische Luft locken, nun daher lieber meiner kleinen aber feinen Plattensammlung. Solange es mein schwächelnder Plattenspieler heute aushält, werde ich ihn quälen und ihn dann hoffentlich nächsten Monat in den wohlverdienten Ruhestand entlassen können.

Außerdem steht heute die Planung für die Herbst-Konzert-Saison an. In den letzten Tagen und Wochen haben sich zahlreiche Bands für einen Hamburg-Gig angegündigt. Hier präsentiere ich euch meine Favoriten:

Chuck Ragan – 9. September im Molotow

Reeperbahn-Festival 2009 – 24.- 26. September (u.a. mit The Cinematics, Ólafur Arnalds, Dananananaykroyd, Sophie Hunger, Editors uvm.)

pg.lost – 8. Oktober in der Astra Stube

Porcupine Tree – 25. Oktober im Docks

Kasabian – 1. November im Uebel & Gefährlich

White Lies – 2. November im Uebel & Gefärhlich

Dredg – 7. November in der Großen Freiheit

Silversun Pickups – 23. November im Uebel & Gefährlich

Biffy Clyro – 26. November im Grünspan

Peter Doherty – 1. Dezember im Uebel & Gefährlich

Für das ein oder andere Konzert liegt bereits eine Karte auf meinem Schreibtisch, zu denen sich in naher Zukunft noch ein paar weitere gesellen werden. Habe ich noch etwas Wichtiges vergessen? Ganz bestimmt und es werden garantiert noch einige Konzerte dazu kommen. Allerdings ist es bereits bei dieser Liste fraglich, ob ich das tatsächlich alles schaffe…


Related posts:

  1. …Trail of Dead-Konzert im Live Stream
  2. Klangmuster live – Dredg in der Großen Freiheit
  3. Klangmuster live – ISIS, Kasabian, White Lies

Tags: , , , , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Klangmuster live”

  1. Andrea sagt:

    Ich komme zu Kasabian und Biffy mit. Und zu Peter natürlich auch – aber der kommt ja eh nicht. Deswegen auch lieber noch ein Konzert mehr einplanen :-)

  2. klangmuster sagt:

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf und du ja anscheinend auch nicht ;-)
    Irgendwann sollte es doch mal möglich sein, ihn in welcher Formation auch immer live zu sehen. Beim Berlin-Festival ist er zumindest bereits aufgetaucht und jetzt mit neuem Namen und so… Irgendwo hab ich ein Interview gelesen, in dem er meinte: “Pete, das ist mein böser Zwilling.”

  3. Zunächst mal ein Danke für die Blumen auf meinem Blog. Will mich dafür mit einer Konzertempfehlung revanchieren: The Low Anthem, 21. Sep. 2009, im Knust in Hamburg. Den Herrschaften auf der Bühne zuzusehen, wie sie gleich Derwischen die Instrumente wechseln und nebenbei wunderbar eindringlinge Musik spielen, das lohnt ein Live-Erleben. Ob dreckig und bluesig oder mit abgehoben schönen Harmonien, die Band hat viel zu bieten.

  4. klangmuster sagt:

    Danke für den Tipp, da werde ich definitiv mal reinhören und mir vielleicht ja auch gleich ein Ticket besorgen. Diesmal hast du es tatsächlich geschafft, mich neugierig auf die Band zu machen.

Kommentar hinterlassen

Follow me 

Switch to our mobile site