Neue Klangmuster von Porcupine Tree

Der bereits an anderer Stelle als Meister der Klänge bezeichnete Steven Wilson widmet sich wieder seinem Hauptprojekt Porcupine Tree, deren Album „The Incident“ am 11. September veröffentlicht wird. Ich kann nicht verleugnen, dass ich mich sehr auf die neuen Klänge und Ergüsse der Progressive-Rocker freue, zumal ich Ende Oktober zusätzlich das Vergnügen haben werde, die Band live in Hamburg zu erleben.

Wie an einigen Stellen zu vernehmen ist, wird der erste Teil des Doppelalbums geprägt vom 55 minütigen Titeltrack, der eine Brücke zwischen epischen Rock, komplexen Prog und sonstigen Klanglandschaften schlägt. Die Band selbst beschreibt das Stück als: „a slightly surreal song cycle about beginnings and endings and the sense that ‘after this, things will never be the same again‘“.
„The Incident“ wird uns somit wieder einmal die Vielseitig- und Vielschichtigkeit einer der inspirierendsten Bands der heutigen Zeit zeigen. Als erster Vorbote kündigt sich „Time Flies“ an und ich hoffe, die Zeit verfliegt so schnell wie üblich, so dass ich die Platte bald in meinen Händen halten kann.


Related posts:

  1. Klangmuster live – Porcupine Tree im Docks
  2. Rose Kemp als Support von Porcupine Tree

Tags:

Kommentar hinterlassen

Follow me