Jägermeister Rockliga im Grünspan

Eigentlich müsste ich diesen Post ja „The Blood Arm im Grünspan“ nennen. Denn, wie sagt man so schön…ähhm…das Beste kommt zum Anfang… So geschehen am heutigen Abend.

„We are the Blood Arm from Hell and I am Satan.“ So wurden wir von den Rock ’n‘ Rollern von The Blood Arm zum Auftakt der Jägermeister Rockliga im Grünspan begrüßt. Wenn das kein Rock ’n‘ Roll ist, dann weiß ich auch nicht. Nathaniel Fregoso versteht es mit seiner Großspurigkeit das Publikum zu unterhalten. Das verspricht schon der bisher wohl bekannteste Song „Suspicious Character (I like all the girls and all the girls like me)“. So flirtet er wild mit den Mädels aus dem Publikum, begibt sich diverse Male von der Bühne ins Publikum, bringt zumindest den vorderen Teil dazu sich für einen halben Song niederzusetzen und erklimmt schließlich auch noch die Bar, marschiert darauf herum und stibitzt sich schließlich eine Flasche, aus der er genüßlich einen Schluck nimmt.

Der Auftritt ist ein Hingucker. Durch die Bühnenpräsenz machen sie einige musikalische Schwächen wett. Denn die Musik als Unterhaltungsfaktor allein ist… naja… passabel – eine Mischung aus Indie, Garage Punk und Rock ’n‘ Roll. Dancefloor-Hits wie das „Do I have your attention““ und dem besagten „Suspicious Charakter“ reihen sich in weitere mittelmäßige Songs ein. Leider befürchte ich auch, dass die Show jedes Mal in jeder Stadt, bei jedem Gig ähnlich ablaufen wird. Und dann kann es langweilig werden.

Bevor ich hier aber noch negativer werde, denn das will ich eigentlich gar nicht, der Auftritt hat mir schließlich gefallen, schnell mal noch das Video zu dem bekannten Hit gepostet.

Und ach ja, die anderen Bands lohnt es aus meiner Sicht gar nicht erst zu erwähnen bzw. ich kann mir auch gar kein Urteil über deren Auftritte bilden. In der Mitte des Sets von Dover haben wir den Schauplatz verlassen. Die alternden Frauen konnten wir nicht viel länger ertragen und auch die Electro-Popper um The Whip versprachen nicht unbedingt das Konzert-Highlight des Jahres zu werden. Wer weiß, vielleicht habe ich dadurch einen tollen Auftritt verpasst …oder ich bleibe einfach bei dem eingangs erwähnten Spruch: „Das Beste kommt zum Anfang“.

Related posts:

  1. Klangmuster live – Biffy Clyro im Grünspan

Kommentar hinterlassen

Follow me