Neue Klangmuster – Spring Offensive

Es kommt nicht oft vor, dass ich eine E-Mail bekomme, unmittelbar den zur Verfügung gestellten Download-Link nutze, mir den Song anhöre, gefallen finde und sofort einen Beitrag verfasse. Für eine Mega-Single mache ich da schon mal eine Ausnahme und schiebe den Artikel vor längst andere fällige Beiträge ein. Nahezu 14 Minuten hält das gute Stück „The First of many dreams about monsters“ von Spring Offensive an und besteht dabei aus mehreren Teilen. Er ist keine leicht verdauliche Kost und angelehnt an eine Theorie der Schweizer Psychiaterin Elisabeth Kübler-Ross zur Bewältigung extrem schwieriger Situationen. Der von ihr beschriebene Prozess des Sterbens (Trauerns) ist aus fünf Phasen zusammengesetzt: das Nichtwahrhabenwollen, die Isolierung (Denial), der Zorn (Anger), das Verhandeln (Bargaining), die Depression (Depressopn) und die Akzeptanz (Acceptance).
Im Song finden sich diese Phasen wieder und sind durch Interviewausschnitte miteinander verbunden. Der Denial Part beginnt friedlich, dezent und minimalistisch und geht in einer langsamen aber stetigen Steigerung in die wilde, wuchtige und wütende Anger-Phase über. Kurz und heftig ist das ganze und erinnert an erregten Postrock. Mit einem kurzen Interview-Fragment im Hintergrund steigen wir in die Bargaining-Phase ein. Hier erwartet uns ein wundervoll gefühlvolles Klangspiel mit extremer Dichte und Intensität. Plötzlich kommt der Song völlig zur Ruhe, bleibt fast stehen, man hält beinahe den Atem inne. Die Depression beginnt. Ruhige elektronische Musik, leises Bleeben, das an ein Krankenhaus erinnert, wird begleitet von ruhigem getragenen Gesang, der sich in eine Verzweifelung hineinsingt. Erst allmählich verschwindet die Schwermut, Gitarren wachen auf und die Band zündet im Acceptance-Part zu einem fulminanten postrockeskem Feuerwerk.
Gespannt auf dieses Meisterwerk von Spring Offensive? Dann sofort hier reinhören oder kostenlos downloaden.
The First of Many Dreams About Monsters by springoffensive

Tags: ,

Kommentar hinterlassen

Follow me